Verkauf-Touchpoint

Wann denken Kunden überhaupt an Ihre Produkte?

  • Wissen Sie, bei welchen Gelegenheiten oder Anlässen Kunden überhaupt bereit sind, sich mit ihren Produkten zu beschäftigen?
  • Nur wer den Zeitpunkt und die passenden Verkauf-Touchpoints kennt, kann im richtigen Moment das richtige Produkt anbieten.
  • Ob Ihr Aussendienst im richtigen Augenblick anruft, um ein Produkt anzubieten, das lässt sich steuern.

Ist das Ihre Situation?

Die Terminierung von Kundengesprächen ist mühsam, die Kunden haben wenig Interesse. Kommt der Termin zustande, haben die Kunden «keinen Bedarf». Im Jahresgespräch mit dem Kunden erfährt der Aussendienst, dass ein von ihm angebotenes Produkt zwischenzeitlich woanders abgeschlossen wurde. Oder der Kundenbetreuer erhält einen Anruf mit der Bitte, ein Vergleichsangebot abzugeben – für ein gutes Geschäft ist es dann oft zu spät.

Was wir dagegen unternehmen:

Mit unserem Touchpoint Projekt arbeiten wir Abschlussanlässe und -Zeitpunkte heraus, damit Ihr Verkauf nur bei einer passenden Gelegenheit das richtige Produkt anbietet.

In diesem ersten Schritt zeigen wir, welche Abschlussanlässe allgemein bekannt sind. Dann ermitteln wir bei Ihren Kunden, bei welchen Anlässen und zu welchem Zeitpunkt im Lebenszyklus sie ihren letzten Kauf getätigt haben. Das machen wir für alle relevanten Produktkategorien separat. Unser Modell funktioniert bei FMCG und bei Produkten mit einem längeren Kaufzyklus wie z.B. Automobile oder Finanzdienstleistungen. Wenn Ihr Unternehmen über Kundenstammdaten verfügt, können wir ein Prognosemodell erstellen, dass diese Abschlussanlässe und -Zeitpunkte bestimmt. Wir prüfen, ob dieses Modell auf prospektive Kunden ausgebaut werden kann. Konzepte für Kundenansprache und Mailings können passend dazu entwickelt werden.